Massageworkshop Pferd

Du wolltest schon immer wissen was du deinem Pferd Gutes tun kannst? Dann bist du hier genau richtig. Wer sorgt sich nicht um das Wohlergehen seines Pferdes und achtet auf passende Ausrüstung, das richtige Training und eine ausgewogene Fütterung? Die Gesundheit unseres Partners steht an erster Stelle.

Wie du deinem Pferd hilfst im täglichen Training entspannter mitzumachen und sich bei einer wohltuenden Massage von den Koppelraufereien zu erholen, erfährst du hier.

Der Workshop setzt sich aus einem Theorie- und einem Praxisteil zusammen. In der Theorie wird die grundlegende Anatomie des Bewegungsaparates des Pferdes besprochen. In der Praxis zeige ich euch dann unterschiedliche Massage Techniken, die dann von euch direkt am Pferd geübt werden. Das Ziel ist es das der Reiter frühzeitig Verspannungen erkennt und mit den Massagegriffen erste Hilfe leisten kann. Außerdem helfen viele Techniken bereits erkrankte Pferde langfristig und selbstständig zu unterstützen.

Ziel ist es Grifftechniken und das richtige Erfühlen der Problemstellen zu erlernen und nach dem Workshop selbstständig anzuwenden. Während des Workshops ist es wichtig auf das jeweilige Pferd einzugehen. Es soll mit Ruhe und Vertrauen gearbeitet werden und dem Pferd am Ende Entspannung bringen.

Der Workshop findet an einem beliebigem Stall statt mit dein eigenen Pferden der Kursteilnehmer. Eine Halle oder ein Reitplatz sollte für die Dauer des Kurses geblockt werden.

Dauer: 2,5 – 3 Stunden

Teilnehmeranzahl:5-8 Pferde, 5-10 Personen

Teilnehmergebühr: 45,00 € pro Person

 

Für Organisatoren ist die Teilnahme ab einer Teilnehmeranzahl von 7 Personen kostenlos.

Termin:
12.02.2022