Akupunktur

Ich Akupunktiere nach Traditioneller Chinesische Veterinär Medizin (TCVM). Lernen durfte ich die Technik des Nadelns bei Frau Dr. Eul-Matern und Frau Lilienfeld, die beide Koryphäen auf dem Gebiet der Tier Akupunktur sind.

Ich arbeite nach der Balance Methode. Das bedeutet grob, dass es bei der Behandlung zum Ziel wird, einen Yin und Yang Ausgleich zu schaffen und damit das Qi wieder gleichmäßig in den Meridianen verteilt wird. Vor dem eigentlichen Nadeln wird eine umfassende Diagnostik durchgeführt, die die Pulsdiagnostik, Zungendiagnostik, das Abtasten von Shu und Mu Punkten, und ein Anamnese Gespräch beinhaltet. Nach dem Nadeln sollte sich innerhalb der nächsten 24 Stunden eine Besserung zeigen. Die Anzahl an Akupunktursitzungen, passen sich dem Krankheitsbild der zu behandelnden Patienten an. Bitte beachten Sie, dass ich mich noch in der Ausbildung befinde und daher noch nicht die genaue Lage jedes Akupunkturpunktes auswendig weiß. Um Ihnen und Ihrem Tier gerecht zu werden, plane ich für jede Sitzung daher ca. eine Stunde ein, um in Ruhe die bestmögliche Akupunkturpunkt Kombinationen zu ermitteln.

Ein Nadeln ist meistens auch bei Problematiken, aufgeführt unter Kontraindikationen, möglich, da mir hier allerdings die Erfahrung fehlt, möchte ich Sie bitten auf eine meiner Kolleginnen auszuweichen.

TCM

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist deutlich älter als die westliche. Man behandelt nicht nur das Aktuelle Problem, sondern betrachtet das Individuum mit Körper und Geist als eines. Zwei der wohl wichtigsten Heilungsgebiete der TCM sind die Akupunktur und die ergänzende Nutzung von chinesischen Heilkräutern. Um die gesamte Theorie der TCM zu erklären, müsste ich wohl eine eigene Homepage eröffnen. Wenn sie Fragen haben, melden sie sich gerne bei mir und ich werde Ihnen so gut es geht helfen.

Bewegungsstörungen

Entwicklungsstörungen

Geriatrie

Chronische Erkrankungen

Organische Erkrankungen

Allergien

Hormonelle Störungen

Epilepsie

Neurale Problematiken

Psychische Probleme

 

Tumore

Trächtigkeit

Nadeln ist nicht gleich Nadeln. Bei der Akupunktur wird normalerweise nicht in Schmerzregionen genadelt. Der Ansatz ist ein anderer als zum Beispiel beim Dry Needeling. Eine ausführliche Anamnese ist bei der Akupunktur äußerst wichtig, und hat das Ziel sowohl Körper als auch Geist in sein Ursprüngliches Gleichgewicht zu setzten. Wundern sie sich daher nicht wenn bei Knieproblemen nicht im Bereich des Knies genadelt wird. Ein Energiestau an einer anderen Stelle kann auch der Auslöser sein und löst somit auch die Schmerzen im Knie, ohne in diesem Bereich direkt zu nadeln.